VORTRÄGE

„Mindestens haltbar bis...“ Kunstwerke aus vergänglichen Materialien
"Prozesskunst und das Museum" Internationales interdisziplinäres Symposium, Berlin, Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, Februar 2016

"mindestens haltbar bis ..."
Kunstwerke aus ungewöhnlichen Materialien über ihr Haltbarkeitsdatum hinaus
Technische Universität Berlin, Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, Mai 2014

Bewältigung zeitkritischer Ausstellungsumbauten mit hoher Exponatenzahl unter Wahrung der hohen Qualitätsstandards
Rheinisches Landesmuseum Bonn, November 2009

Eat Art – Fluxus
Staatsgalerie Stuttgart, März 2005

Konservatorische und ethische Aspekte im Umgang mit Videokunst
Fachgruppe für Moderne Kunst des VDR Fachhochschule Köln, Februar 2002

Zwischen Flut und Flüchtigkeit - Die Bewahrung von Videokunst und digitalem Kulturgut
Internationale Fachtagung an der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung Bern, Februar 2001

Zur Erhaltung von Videokunst
Leitung der Podiumsdiskussion, Internationale Fachtagung Wallraff-Richartz Museum Köln, September 2000

Dieter Roth
Vortrag anlässlich der Dieter Roth Ausstellung Staatsgalerie Stuttgart, August 2000


Die Bedeutung des Materials im künstlerischen Schaffensprozess
Graduiertenkolleg Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses Hochschule der Künste Berlin, November 1999

Electronic media : rethinking the role of the conservator
Internationale Fachtagung „Modern Art -Who Cares?“ Amsterdam, September 1997

Kunstwerke aus Lebensmitteln am Beispiel von ‚Tavola‘ von Mario Merz
Kunstmuseum Wolfsburg, August 1997

Lebensmittel als künstlerischer Werkstoff
Seminar „Archive des 20.Jahrhunderts“ Hochschule für Kunst und Medien, Köln, Juni 1996

Über die sichtbare Vergänglichkeit von Kunstwerken
Jahrestagung des Schweizerischen Verbandes für Konservierung und Restaurierung Konferenzzentrum, Biel, Juni 1996

Food Art Beyond its Expiry Date
International Conference: Conservation of Modern Sculpture Tate Gallery, London, September 1995

Panamarenko Beruf -“Ballon-Fahrer“
Über Panamarenko und die Restaurierung seines „Flugzeug 1967“
Deutsche Restauratorentagung, Mainz, März 1995 / Kunstmuseum Wolfsburg, Oktober 1995

Behandlung von Modernen Kunstwerken aus ungewöhnlichen Materialkombinationen
Deutsche Restauratorentagung, Würzburg, April 1992

Impressum